Geschichte

Im April 1949 versammelten sich alle Anglerfreunde aus unserer Gemeinde und der Berliner Sommergästen im damaligen Gasthaus Tesch und gründeten die Phöbener Anglersparte.

 

Die Vereinsmitglieder unserer Anglergemeinschaft stammen nicht nur aus Phöben, sondern auch aus Berlin, Potsdam, Werder, Glindow und aus dem Umland. Sie organisieren eigenständig ein breites angelsportliches Leben in der Gemeinschaft.

 

Durch das Jahrzehnte vielfältige Hegefischen in unserem Ort entwickelten sich Traditionen die noch heute das Wirken im Verein bestimmen.

 

Wir sind Teil der Dorfgemeinschaft:

 

- für das sportliche Angeln und

- als Mitgestalter des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens.